Innehalten, um voran zu kommen

Innehalten um voran zu kommen

Was ich mitbringe

In meine Arbeit fließen drei Erfahrungsbereiche ein: meine Lehrtätigkeit in der schulischen Berufsausbildung, meine Arbeit als Organisationsentwicklerin mit dem Schwerpunkt IT-Management und meine freiberufliche Tätigkeit als Supervisorin, Coach und Prozessbegleiterin.

Das Begleiten von Lern- und Veränderungsprozessen zieht sich durch mein Berufsleben wie ein roter Faden. Viele meiner Kund_Innen und Aufträge kommen aus den Bereichen Schule und Bildung.

Ich selbst bin „Gernelernerin“, eigne mir gerne Neues an, setze mich auseinander mit Theorien und Modellen, die mein Verständnis von Menschen und Organisationen ergänzen und erweitern. Ich reflektiere meine inneren Bilder und Annahmen und prüfe, ob sie für mein Handeln förderlich oder hinderlich sind. In meiner Arbeit und in der Begegnung mit anderen Menschen bin ich dankbar für neue Erfahrungen. Lernen heißt für mich lebendig sein und immer wieder ein kleines Stück über sich selbst hinauszuwachsen.

Beraterqualifikation

  • Ausbildung zur Supervisorin DGSv, Institut für Supervision und Organisationsberatung (ISO, jetzt: Holtmann-Scheuermann GbR) Berlin – Köln
  • Aufbaustudium Weiterbildungsmanagement, Technische Universität Berlin
  • Ausbildung zur pädagogisch-therapeutischen Beraterin (Counselor), Institut für humanistische Psychologie (IHP) Eschweiler
  • Systemische Organisationsberatung – Aufbaukurs (Fritz Simon)
  • Zusatzqualifikationen u.a. in Mediation und Psychodrama

Berufserfahrung

  • Seit 2001 Supervisorin, Organisationsberaterin und Coach in freier Praxis
  • IT-Management, Schulung und Beratung in Verwaltung und Schule
    Planung und Leitung von Projekten in den Bereichen IT und Organisationsentwicklung (1992 – 2002)
  • Lehrtätigkeit in der schulischen Berufsausbildung (1980 – 1991)